Die Fernauktion in Kürze erklärt
So funktionierts (Die letzte Auktion Dezember 2012 / Januar 2013)
Im Gegensatz zu einer öffentlichen Auktion, bei der Sie persönlich im Saal an der Versteigerung der Lose teilnehmen können, werden bei einer Fernauktion die Gebote schriftlich eingereicht. Alle Gebote, die bis zu Stichtag der Auktion beim Auktionator eingegangen sind, nehmen automatisch teil. Bei unserer 44. Fernauktion war das der
15. Januar 2013.
Die Einzelnen Lose sind genau beschrieben und der Ausrufspreis ist angegeben. Alle Abbildungen finden Sie in Farbe auf unserer Homepage wieder.

Zum Text unserer aktuellen Auktion
Zu den Bildern unserer aktuellen Auktion

Stichtag war der 15. Januar 2013. Leider können Sie keine Gebote mehr einreichen. Die nicht verkauften Lose konnten bis zum 17. Februar 2013 als Rücklose zum Ausrufpreise* bestellen (*Ausrufpreis + Aufgeld).

Der Rücklosverkauf ist abgeschlossen! - Alle verkauften Lose finden Sie auf der
Ergebnisliste.

Ergebnisliste als PDF